Wir freuen uns auf drei Abende zur Zukunft der Technologie mit dem best-of der Tech-Konferenz Collision – an unserer virtuellen Weinbar.

Stellen Sie sich vor, Sie besuchen eine Konferenz. Es ist der Abend des ersten Tages, Sie sitzen an der Bar des Hotels. Verschiedene andere Teilnehmer sind ebenfalls in die Bar gekommen. Alle sind voll von dem einen Konferenz-Impuls, der eine kontroverse Diskussion auslöst.

Natürlich: Derzeit so nicht möglich. Dennoch suchen wir alle Inspiration, Begegnung, Unterhaltung. Genau hier setzt die Future Week an, komplett dezentral an drei Abenden in Folge: Die virtuelle internationale Konferenz Collision (40.000 Teilnehmer) liefert die inspirierenden Impulse. Wir wählen jeweils den besten Beitrag des Tages aus, diskutieren ihn mit Ihnen und entwickeln gemeinsam im Laufe der „Future Week“ ein Zukunftsbild „Zukunft Technologie 2021“. Ihr konkretes Take-Away für 2021.

Knüpfen Sie neue Kontakte. Das ging bei Konferenzen schon immer am besten an der Bar. Für das angenehme Ambiente senden wir Ihnen im Vorfeld ausgewählte Weine zu, die wir gemeinsam verkosten.

Internationale Impulse zu den Trends in Technologie

Covid-konformes Networking

Ihr Zukunftsbild „Technologie 2021“

Ihre Gastgeber:

Michael Carl ist Zukunftsforscher und begleitet Unternehmen und Teams bei Entwicklung und Umsetzung ihrer Zukunftsbilder. Er ist Direktor des carl institute for human future.

Sven Damm ist Zukunftsgestalter und reflektiert mit Unternehmen, welche Auswirkungen die wichtigsten Treiber der Zukunft auf das Geschäftsmodell seiner Kunden haben und welche Zukunftschancen sich eröffnen.

Elena Fricke ist systemischer Business Coach und Networkmanagerin im carl institute for human future. Sie ist die Projektleiterin diverser Veranstaltungsformate, so auch der Future Week.

Drei Abende Future Week:
Dienstag, 20.04.21, 20-21:30 Uhr
Mittwoch, 21.04.21, 20-21:30 Uhr
Donnerstag, 22.04.21, 20-21:30 Uhr

Ticket:                                           99€ für 3 Abende                 Buchung hier oder unter elena@future-carl.institute

Bei Interesse kontaktieren Sie Elena Fricke unter elena@future-carl.institute