Whitepaper zur Zukunft von Regierung und politischer Kommunikation

Willkommen im Jahr 2029. Blicken wir zurück auf die Entwicklung der politischen Kommunikation, auf den Wandel der Rahmenbedingungen von Politik und Regierungsarbeit in den 20er Jahren.
In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Feld der politischen Kommunikation in nahezu jeder Hinsicht drastisch verändert. Die Allgegenwart digitaler Technologie hat sich als ein zentraler Faktor erwiesen, weitere Faktoren – von der Demografie bis zur Urbanisierung – treten hinzu. Gemeinsam haben sie im Laufe der 20er Jahre die politische Normalität verändert. Die Erwartungen der Beteiligten, der Bürger ebenso wie der Mandatsträger und Verantwortlichen in Verwaltungen auf allen Ebenen, haben sich erheblich verändert. Dies führt zu neuen Selbstverständlichkeiten und Umgangsformen, politischen Strategien und gesellschaftlichen Diskussionen. Diesen Wandel zeichnet dieses Whitepaper vor. Aus Sicht der Zukunft blicken wir zurück und zeigen in zehn Kapiteln ein vielschichtiges Bild von Politik und Gesellschaft in den 20er Jahren auf.

Dieses Zukunftsbild zielt darauf, eine Debatte zu beginnen. Sprechen wir über die Zukunft! Streiten wir darüber, wohin 2019 bereits deutlich sichtbare Entwicklungen führen. Entscheiden wir uns für die hier beschriebene Zukunft – oder erkennen wir, dass wir eine andere Zukunft für erstrebenswerter halten. Aber gestalten wir sie aktiv und selbstbewusst.